O TANNENBAUM – MEINE NEUE SINGLE

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,
Dieses Jahr wird uns allen noch lange in Erinnerung bleiben. Dieses Weihnachten ist bereits jetzt historisch. Für viele von uns wird es ein Fest sein, das kein Fest sein kann. Corona stellt uns auf eine harte Bewährungsprobe. 

Genauso wie 2020 „anders“ ist, ist auch meine Version des Weihnachtsliedes O TANNENBAUM nicht so, wie man es kennt. Keine Wandergitarre, kein Kindergesang, kein fröhlicher Chor. Passend zu diesem Jahr habe ich einen anderen Ausdruck dieses Klassikers aufgenommen. Ich habe versucht den Text von Ernst Anschütz von 1824 musikalisch so zu interpretieren wie die Worte für mich klingen: düster, fast bedrohlich, kraftvoll und unheilvoll. Dennoch steckt für mich in diesem Text auch Mutmachendes und Erhabenes. Trost und Kraft, Hoffnung und Beständigkeit. Gut, am Ende des Stücks kann man hören, wie der wunderschöne Baum in Flammen auf geht. Lasst Euch jedoch überraschen!

Der zweite Song ist eine Instrumentalballade mit dem Namen I’LL BE ALONE FOR CHRISTMAS (THIS YEAR). Es ist all jenen gewidmet, die dieses Jahr nicht bei Ihren Liebsten sein können, weil sie nicht zu ihnen dürfen oder können. All jene, die an diesem Heiligabend und in den Feiertagen alleine sein werden. 

Ich bin froh und dankbar, dass die wunderbare Rike Hofmann von WE LOVE YOU ALL ein bezauberndes Cover gestaltet hat und dieser Musikveröffentlichung einen würdigen Rahmen gibt. Danke, liebe Rike!

Meine neue Single erscheint diesen Freitag auf Bandcamp in Eigenveröffentlichung und nach und nach auf den gängigen Portalen wie Spotify, Apple Music, iTunes, Deezer und wo auch immer Ihr digital Musik kauft, streamt und konsumiert. Sofern Ihr Euch die Musik direkt bei Bandcamp kauft, gehen alle Erlöse nicht an mich, sondern an meine Lieblingsbar POSH TECKEL in Neukölln, die gerade sehr unter den Corona-Restriktionen zu leiden hat. Euer Kauf bei Bandcamp macht diese wunderbaren Menschen daher glücklich. Bitte seid nicht geizig und helft, so sehr Ihr könnt!

An dieser Stelle muss ich natürlich verkünden, dass wegen der aktuellen Situation zum ersten Mal seit 2007 keine Geburtstagsrevue im Januar stattfinden kann und wird. Es gab die Überlegung eventuell eine Revue mit vorproduzierten Videos zu machen, aber dabei würde der Geist dieser wundervollen Veranstaltung, nämlich das Unmittelbare, Haptische und das Zusammenkommende vollkommen auf der Strecke bleiben. Es gibt aber die Idee, je nachdem wie sich die Pandemie entwickelt, die Revue im Sommer nachzuholen. Aber das kann jetzt kein Mensch vorhersagen. Ich kann Euch nur sagen, dass es mich kreuzunglücklich macht, dieses Mal keine THE SENSATIONAL MARTIN TETZLAFF BIRTHDAY SINGER-SONGWRITER SHOW NIGHT machen zu können. Ihr werdet mir alle an meinem Geburtstag sehr fehlen. 

Ich wünsche Euch nun von Herzen fröhliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2021. Bleibt gesund und verliert nicht den Mut!

xxx
Martin

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*